Wir versorgen unser Land!

Unsere Bauern und Genossenschaften

Gerade jetzt in dieser schwierigen Zeit der Corona-Pandemie, zeigt sich für jeden, wie wichtig die regionale Lebensmittelproduktion ist. Die baden- württembergischen Landwirtinnen und Landwirte aber auch das Ernährungshandwerk sowie unzählige Betriebe der Ernährungswirtschaft wie Genossenschaft tragen einen wesentlichen Beitrag dazu bei, dass die Lebensmittelversorgung gewährleistet werden kann. Die Kampagne „Wir versorgen unser Land“ wurde ins Leben gerufen, um gezielt die Menschen hervorzuheben, die tagtäglich für unsere vielfältigen Lebensmittel und unser leibliches Wohl „ackern“ und damit einen wichtigen Beitrag zur Versorgungssicherheit leisten.

Hier möchten wir Ihnen beispielhaft für alle anderen ein paar dieser Menschen vorstellen.
Die Kampagne wird durch den Landesbauernverband, den Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverband, das Team Ba-Wü von “Land schafft Verbindung”, den baden- württembergischen Genossenschaftsverband und dem Maschinenring Tettnang unterstützt.

Diese Woche stellen wir vor:

 

Markus Ell, Oberkircher Winzer eG, Oberkirch

Die Genossenschaften prägen den Weinbau in Baden und in Württemberg weitreichender als in jeder anderen Region in Deutschland. Rund 111 Genossenschaften bewirtschaften über 70 Prozent der Rebfläche in unseren Weinbaugebieten. Eine von ihnen ist die Oberkircher Winzer eG.

„Wir produzieren nicht, sondern wir erzeugen: ein Stück Heimat. Wir pflegen die Kulturlandschaft, vermitteln Heimatgefühl, Genuss und somit ein ganz wichtiges Wohlempfinden in unserer Gesellschaft.“

Zwischen Wertheim und Konstanz gibt es rund 111 Weingärtner- und Winzergenossenschaften, in denen mehr als 27.000 Menschen aktiv sind. Für sie steht stellvertretend die Oberkircher Winzer eG vom Rande des Schwarzwalds, wo schon die Römer ihren Wein anbauten. Sehen Sie sich das Video an und lernen Sie die Genossenschaft und ihren geschäftsführenden Vorstand Markus Ell kennen!

 

 

Thomas Romer, Obsthof Romer, Konstanz

Ein Apfel täglich – und kein Leid quält dich. Über 4.000 Obstbauern stellen in Baden-Württemberg sicher, dass wir mit ausreichend Vitaminen versorgt sind. Einer von ihnen ist Thomas Romer. Auf rund 30.000 Obstbäumen gedeihen bei ihm alle heimischen Obstsorten, darunter mehr als 20 verschiedene Apfelsorten.

„Ich glaube, es ist für viele Menschen eine Herzensangelegenheit, dass das, was sie essen, auch vor ihrer Haustüre wächst.“

Obstbauer Thomas Romer produziert in der Region für die Region. Mit großer Liebe zum Beruf versorgt er die Menschen in seiner Heimat mit frischen Früchten, die sie zum Leben brauchen – und zeigt dabei, wie biologischer und integrierter Anbau Hand in Hand gehen. Sehen Sie sich das Video an und lernen Sie ihn und seinen traditionsreichen Obsthof in Konstanz kennen!

 

 

Thomas Geiger, Spargelhof Geiger, Tettnang

Spargel nimmt in Baden-Württemberg rund 23% der Freilandfläche ein. Über 290 Spargelbetriebe bauen das beliebte, aber arbeitsintensive Gemüse bei uns an. Einer dieser Spargelbauern ist Thomas Geiger aus Tettnang, der seit 30 Jahren auf den Feldern steht.

„Ich verkaufe jetzt 30 Jahre Spargel und ich glaube, 30 Jahre gab’s keinen Tag, wo ich nicht an Spargel gedacht habe… ich bin Spargel.“

Thomas Geiger aus Tettnang steht stellvertretend für über 290 Spargelbetriebe in Baden-Württemberg. Für ihn ist es wichtig, Spargel zu produzieren, der beim Essen auch Freude bereitet. Sehen Sie sich das Video an und lernen Sie ihn und seinen Hof kennen!

 

 

Marc Gührer, Hofgut Schleinsee, Kressbronn am Bodensee

Wussten Sie, dass ein Glas Milch so viel Kalzium enthält wie 300 Gramm Spinat, so viel Vitamin A wie zwei hartgekochte Eier und so viel Kalium wie eine kleine Banane?

In Baden-Württemberg versorgen uns engagierte Milchbauern wie Marc Gührer tagtäglich mit frischer Milch. Auf dem Hofgut Schleinsee erzeugt er mit großer Leidenschaft hochwertige Lebensmittel für die Menschen in seiner Heimat.

„Meine Frau sagt immer, dass ich nur für den Betrieb lebe. Aber ich denke, anders funktioniert das in der Landwirtschaft auch nicht.“

Milchbauer Marc Gührer führt einen der über 7.500 Milchviehbetriebe in Baden-Württemberg. Auf dem Hofgut Schleinsee arbeitet er mit den eigenen Tieren auf den eigenen Feldern – und erzeugt Milch aus der Region für die Region. Sehen Sie sich das Video an und lernen Sie ihn und seinen Hof in Kressbronn kennen!

Mehr als 949.000 Rinder leben in Baden-Württemberg, unter anderem bei Familie Fetzer auf dem Neuwieshof. Der bäuerliche Familienbetrieb aus Aichwald versorgt seine Tiere mit heimischem Futter – und die Menschen in der Region mit heimischen Lebensmitteln wie Milch und Fleisch.

„Es ist eine sehr große Verantwortung dabei, das Wort sagt es schon – es sind Mittel zum Leben, wo einfach jeder braucht und für jeden wichtig sind.“

Der Neuwieshof von Familie Fetzer gehört zu den über 7.500 Milchviehbetrieben und über 14.200 Weideviehbetrieben, die in Baden-Württemberg sicherstellen, dass wir bei Milch und Milcherzeugnissen sowie Rindfleisch einen Selbstversorgungsgrad von mehr als 55% haben. Sehen Sie sich das Video an und lernen Sie die Familie und ihren Hof kennen!

Familie Fetzer, Neuwieshof Fetzer

Familie Fetzer, Neuwieshof Fetzer

 

Eine Übersicht über alle Plakate finden Sie hier.

 

Konzept, Layout und Realisierung: Eberle GmbH, Werbeagentur GWA, Schwäbisch Gmünd
Fotos: Jan Potente, Fotodesign & Bildjournalismus, Stuttgart

Videos: Felix Orgeldinger, orgeldinger media group gmbh, Esslingen am Neckar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen