Die Kampagne

Konventionell oder Bio – Hauptsach’ – VON DAHEIM.

Baden-Württemberg steht seit eh und je für qualitativ hochwertige regionale Produkte, die gerade in den letzten Monaten eine Renaissance erleben. Wir wollen diese Entwicklung, und damit den Trend hin zu regionalen Absatzmärkten, mit unserer Kampagne unterstützen. Ob Schwarzwälder SchinkenLimpurger Rind oder Fränkischer Grünkern oder schwäbische Maultaschen – Baden-Württemberg besticht mit Vielfalt bei gleichzeitig hoher Qualität. Wer in Baden-Württemberg einkauft, der ‚kauft was g’scheits’.
Die Kampagne soll nicht nur die hohe Qualität baden-württembergischer Produkte betonen, sondern auch den Bezug Baden-Württemberg als Heimat wieder stärker in den Mittelpunkt rücken. Schlagworte wie ‚Heimat, Familie, Geborgenheit, Herkunft und Regionalität‘ spiegeln die Atmosphäre der Kampagne wider und verkörpern die Marke Baden-Württemberg.

Wer regional kauft, der hilft mit unsere Heimat so zu erhalten, wie wir sie kennen und lieben. Landwirtschaft ist nichts Selbstverständliches. Es bedarf viel Einsatz und Können, die Produkte auf den Tisch zu bringen, die Verbraucher gerne verzehren. Wir wollen mit der Kampagne auch ganz bewusst den Fokus auf unsere Bäuerinnen und Bauern lenken. Sie haben die Wertschätzung unserer Gesellschaft verdient.

Im SCHWARZWALD ist gut SCHINKEN essen.

Wir sagen Danke für Produkte ‚VON DAHEIM’. Wir sagen Danke für die wertvolle und gute Arbeit, die unsere Landwirte täglich leisten. Sie sorgen jeden Tag für Frische und Qualität.
Deshalb setzt das Land Baden-Württemberg in den kommenden Jahren ganz gezielt darauf, Verbraucher für mehr Regionalität zu begeistern und sie davon zu überzeugen, dass auf denheimischen Esstisch nur Gutes ‚VON DAHEIM‘ gehört.

Video- und Radiospots 2019

Die Regionalkampagne ‚Natürlich. VON DAHEIM‘ präsentiert sich mit pfiffigen Radio- und Videospots im Jahr 2019

„Qualitativ hochwertig, regional – so präsentieren im Rahmen unserer Regionalkampagne ‚Natürlich. VON DAHEIM‘ vier pfiffige Radiospots auf SWR 4 vom 7. Januar bis Anfang Februar die Vielfalt von Lebensmitteln aus Baden-Württemberg. Ab dem Sommer erscheinen auf Facebook Videospots zum Thema.

“Mit Schupfnudeln, Gaishirtle, Wibele und Stuttgarter Schwarzer möchten wir den Menschen im Land Lust auf die Produkte unserer heimischen Landwirtschaft, Bäcker und Metzger machen“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, am Samstag (5. Januar) in Stuttgart. Ziel der Landesregierung sei es, den bewussten und wertschätzenden Umgang mit Lebensmitteln aus heimischer Produktion und das Wissen um die Menschen, die hinter diesen Produkten stehen, fest in der Gesellschaft zu verankern. Dazu habe Hauk im Jahr 2017 die Regionalkampagne als Daueraufgabe der Landesregierung ins Leben gerufen.

Videospots

Radiospots

Natürlich. Von Daheim

Beim Metzger

Die Hofläden

Beim Bäcker

Informationen zur Nutzung des Logos der Regionalkampagne

Sie sind entlang der Wertschöpfungskette der baden-württembergischen Land- und Ernährungswirtschaft mit regionalen Lebensmitteln tätig?

Um das Thema Regionalität und die Kampagne „Natürlich. VON DAHEIM“ in der Gesellschaft noch stärker in die Breite zu tragen, besteht für Akteure und Partner entlang der Wertschöpfungskette der Land- und Ernährungswirtschaft ab sofort die Möglichkeit, das Logo „Natürlich. VON DAHEIM“ auf Antrag beim Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz für eigene Werbezwecke nutzen zu dürfen. Das Logo kann zur Kommunikation entsprechender Maßnahmen und Aktivitäten hinsichtlich regionaler Lebensmittel und Spezialitäten in allen relevanten Absatzkanälen genutzt werden. Es stehen verschiedene Logo-Varianten zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie in den untenstehenden Unterlagen. Den Antrag bitte ausgefüllt und unterschrieben an vondaheim@mlr.bwl.de senden.

Antrag Logonutzung

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Logonutzung

Datenschutzerklärung und Einwilligungserklärung

Citycards der Kampagne

Mit vielen verschiedenen kurzen Slogans wird für regionale Produkte geworben – und auf der Rückseite sind gleich die dazugehörigen Rezepte aus der heimischen Küche zu finden.

Harte Schale, weicher Fränkischer Grünkern.
Gut LIMPURGER RIND will Weide haben.
von daheim 2
Maultaschen VON DAHEIM
Wo g'schabd wird, fallen SPÄTZLE.
Im SCHWARZWALD ist gut SCHINKEN essen.

Wir klopfen nicht nur Sprüche – bei uns kann man auch probieren!

Hier gibt’s Gutes. VON DAHEIM.

Gugga derfsch, gessa wird VON DAHEIM

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen